Kosten

Offen und ehrlich – so viel kostet Sie unsere Expertise

Hand aufs Herz, würden Sie die Katze im Sack kaufen? Selbstverständlich nicht. Wir im Übrigen auch nicht. Genau deshalb sollte, ja muss jeder Mandant von vornherein wissen, wie viel ihn die Expertise und das Engagement seines Anwalts kosten. Denn völlige Kostentransparenz ist mit die wichtigste Voraussetzung für ein vertrauensvolles Miteinander von Mandant und Anwalt. Deshalb nennen wir Ihnen gleich bei der Erstberatung Ross und Reiter. Das heißt: wie hoch unsere Vergütung ist und mit welchen Kosten Sie gegebenenfalls ansonsten noch rechnen müssen. Sie entscheiden dann ganz allein, wie viel es Ihnen wert ist, Ihr gutes Recht wahrzunehmen und auch durchzusetzen.

Der – salopp formuliert – willkürlichen Beantwortung der Kostenfrage hat der Gesetzgeber einen Riegel vorgeschoben. Denn die Höhe der Rechtsanwaltsvergütung ergibt sich aus den gesetzlichen Gebührensätzen – auf Grundlage des so genannten Streitwerts. Wichtig für Sie zu wissen: Für die außergerichtliche Beratungstätigkeit gibt es seit dem 1. Juli 2006 keine gesetzliche Gebührenregelung mehr. Deshalb bevorzugen wir, in Absprache mit Ihnen, individuelle Honorarvereinbarungen. Alternativ die Abrechnung nach einem Stundensatz oder als Pauschalhonorar.

Viele Mandanten haben eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen, um ihr gutes Recht mit unserer Hilfe durchzusetzen. Auch hier bieten wir erstklassigen Service. Denn wir übernehmen für Sie die Korrespondenz und auch die Abrechnung mit Ihrer Versicherung und ersparen Ihnen somit den oft lästigen bürokratischen Aufwand.

Übrigens, wir sind fest davon überzeugt, dass jeder – unabhängig von Herkunft und finanziellen Verhältnissen – in der Lage sein muss, seine Rechte wahrzunehmen. Falls also ein Mandant weder rechtsschutzversichert noch finanziell in der Lage ist, die Kosten einer rechtlichen Auseinandersetzung zu schultern, stehen wir ihm ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Indem wir beispielsweise ausführlich über die Möglichkeiten staatlicher Unterstützung in Form von Beratungshilfe respektive Prozesskostenhilfe informieren und diese auch beantragen.

Sie sehen, für unsere Mandanten sind die Kosten kein Buch mit sieben Siegeln. Wir spielen mit offenen Karten, geben vollständig und vor allem verständlich Auskunft. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Doch diese finden Sie nicht überall.

test

To Top