Die Victoria Lebensversicherung AG hat nach unseren Erkenntnissen in der Zeit bis mindestens zum Jahr 2008 folgenden Passus in Ihrer Widerrufsbelehrung verwendet:

„Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.“

Nach dem gesetzlichen Muster hätte allerdings folgende Belehrung erteilt werden müssen: „Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht, bevor Ihnen auch eine Vertragsurkunde, Ihr schriftlicher Antrag oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt worden ist, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4BGB-InfoV.“.

Nach unserer Auffassung führt die Fehlerhaftigkeit der Widerrufsbelehrung dazu, dass die betreffenden Darlehensverträge noch widerrufen werden können. Wir haben in diesen Fällen bereits erfolgreich den Widerruf gegenüber der Victoria Lebensversicherung AG durchgesetzt.

Theme BCF By aThemeArt - Proudly powered by WordPress .
top