Widerruf von Kfz-Finanzierungen

Durch den Widerruf eines Darlehens- oder Leasingvertrags für den Erwerb eines Kraftfahrzeugs kann der finanzierte Autokauf rückabgewickelt werden. Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen:

  • Kostenlose Prüfung der Erfolgsaussichten
  • Kostenlose Klärung der Kostendeckung durch eine bestehende Rechtsschutzversicherung oder der Möglichkeit des Neuabschlusses einer Rechtsschutzversicherung
  • Persönliche Beratung durch einen spezialisierten Rechtsanwalt
  • Effiziente Kommunikation unabhängig von der räumlichen Entfernung

Fast alle Autofinanzierungen die nach dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden, können wegen der Verletzung verschiedener Informationspflichten erfolgreich widerrufen werden. Der Widerruf gegenüber dem Kreditgeber führt zur kompletten Rückabwicklung des Autokaufs. Das Fahrzeug wird zurückgegeben und die geleisteten Zahlungen (Darlehensraten, Anzahlung, sonstige Zahlungen) werden zurückbezahlt. Ob der Käufer sich eine Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer anrechnen lassen muss, ist bislang umstritten. Doch selbst wenn man davon ausgeht, dass die Nutzung des Pkw vergütet werden muss, lohnt sich die Rückabwicklung meist und ist wesentlich günstiger als der Verkauf des Fahrzeugs.

Der Dieselskandal und die Einführung von Dieselfahrverboten haben zu großem Ärger bei Erwerbern von Dieselfahrzeugen geführt. Zwischenzeitlich hat sich gezeigt, dass Autohersteller nicht nur im Zusammenhang mit der Einhaltung von Abgasnormen manipuliert haben. Auch die von den Autobanken verwendeten Darlehensverträge weisen erhebliche Mängel auf. Dank strenger Verbraucherschutzvorschriften verhilft dies den Käufern nun in vielen Fällen zu einem zeitlich unbegrenzten Widerrufsrecht. Dadurch kann man sich kostengünstig von dem Fahrzeug trennen, unabhängig davon, ob technische Mängel nachgewiesen werden können. Unserer Erfahrung nach bietet die Durchsetzung eines Widerrufsrechts zumeist bessere Erfolgsaussichten, als die Geltendmachung technischer Mängel im Zusammenhang mit Abgasmanipulationen.

Mit der Durchsetzung von Widerrufsrechten hat unsere Kanzlei viel Erfahrung. In den Jahren 2013 bis 2017 haben wir insgesamt über 1.800 Darlehensnehmer im Zusammenhang mit einem Darlehenswiderruf beraten sowie außergerichtlich und gerichtlich vertreten. In diesem Zeitraum war vor allem der Widerruf von Immobilienkrediten im Fokus. Seit dem Dieselskandal ist vermehrt der Wunsch aufgekommen, sich von finanzieren Autokäufen zu lösen. Dank der umfangreichen, bereits bestehenden Rechtsprechung zu Darlehenswiderrufen können wir die Erfolgsaussichten zuverlässig beurteilen.

Unabhängig von der für Verbraucher günstigen Rechtslage weisen die deutschen Autobanken jeglichen Darlehenswiderruf kategorisch zurück. Ohne anwaltlichen Nachdruck dürften kaum Chancen für eine erfolgreiche Durchsetzung bestehen. Dieses Verhalten der Banken kennen wir bereits seit der Widerrufswelle bei Immobilienkrediten.

Wer sein Recht auf Rückabwicklung eines Pkw-Erwerbs geltend machen möchte, will dabei verständlicherweise möglichst kein Kostenrisiko eingehen. Unser Ziel ist es, dies in jeder Phase der anwaltlichen Beratung und Vertretung zu gewährleisten.

Zunächst bieten wir Ihnen eine kostenlose Vorprüfung. Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen zusammen mit dem Mandantenfragebogen für Kfz-Finanzierungen. Sie erhalten dann kostenlos eine Einschätzung der Erfolgsaussichten. Da unsere Kanzlei auf die überregionale Vertretung ausgerichtet ist, brauchen Sie nicht persönlich zu uns zu kommen. Wir legen Wert auf eine effiziente und zeitgemäße elektronische Kommunikation. Dennoch steht Ihnen stets ein spezialisierter Anwalt zur individuellen telefonischen Besprechung zur Verfügung. Der persönliche Kontakt zum Anwalt ist bei uns jederzeit gegeben. Bitte zögern Sie nicht, uns anzurufen!

Im Hinblick auf die Vermeidung von Kostenrisiken klären wir im Rahmen der kostenlosen Vorprüfung auch, ob für alle weiteren Kosten eine Rechtsschutzversicherung eintritt. Wir prüfen ob Ihre bestehende Versicherung eingreift oder ob noch eine neue Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden kann.

Falls keine Rechtsschutzversicherung engreifen sollte, erhalten Sie eine konkrete Information über sämtliche Kosten die durch etwaige anwaltliche Maßnahmen entstehen würden. Im außergerichtlichen Bereich arbeiten wir günstigen Pauschalhonoraren, welche jegliche Unsicherheit bezüglich der Kosten ausschließen.

To Top