Prämiensparverträge berechnen lassen

Sie haben einen Prämiensparvertrag mit unwirksamer Zinsanpassungsklausel abgeschlossen und möchten berechnen, in welcher Höhe Sie Zinsen von dem Kreditinstitut nachbezahlt verlangen können? Wenn Sie noch nicht sicher sind, haben wir hier noch grundsätzliche Informationen zu der Thematik der Sparverträge:

Sparkassen müssen Zinsen auf Sparverträge nachzahlen

Prämiensparverträge neu berechnen und Nachzahlungen geltend machen

Obwohl die Gerichte mittlerweile eindeutig entschieden haben, dass Banken und Sparkassen die Zinsen für betroffene Sparverträge neu berechnen müssen, kommen diese ihrer Verpflichtung keineswegs von sich aus nach. Selbst wenn Kreditinstitute von betroffenen Sparern dazu aufgefordert werden, eine Neuberechnung vorzunehmen, kommen Sie dem entweder überhaupt nicht oder nur unzureichend nach. Eine erfolgreiche Zinsnachforderung setzt deshalb voraus, dass die Zinsen für die gesamte Laufzeit des Prämiensparvertrags neu berechnet werden um einen konkret bezifferten Anspruch gegenüber dem Kreditinstitut geltend machen zu können. Wir haben bereits in umfangreichen gerichtlichen Verfahren Zinsnachzahlungen gegenüber Kreditinstituten geltend gemacht. Dabei wurden durch die Gerichte Gutachten von führenden Wissenschaftlern eingeholt, um die korrekte Berechnung der Sparverträge festzustellen. Aufgrund dieser Erfahrungen sind wir mittlerweile in der Lage, mittels unserer eigenen Excel-Tabellen die erforderlichen Berechnungen durchzuführen.

Gerne möchten wir betroffenen Sparern anbieten, uns Ihre Unterlagen zukommen zu lassen, um einerseits eine kostenlose rechtliche Ersteinschätzung vorzunehmen und gegebenenfalls auch den Zinsnachzahlungsanspruch konkret zu berechnen.

Wenn eine eintrittspflichtige Rechtschutzversicherung vorliegt, können wir die Berechnungen ohne zusätzliche Kosten vornehmen. In diesem Fall brauchen Sie uns nur Ihre Unterlagen zusammen mit der Versicherungsnummer der Rechtschutzversicherung zukommen zu lassen und wir klären die Kostenübernahme direkt mit der Rechtschutzversicherung ab. Andernfalls bieten wir an, die vollständigen Zinsberechnungen gegen eine Kostenpauschale in Höhe von 89,00 € pro Sparvertrag vorzunehmen. Die Beauftragung können Sie gleich hier vornehmen:

Filters Sort results
Reset Apply
Sparkassen müssen Zinsen auf Sparverträge nachzahlen: Jetzt Prämiensparverträge neu berechnen und Nachzahlungen geltend machen
89,00 

Anschließend übersenden Sie uns bitte (soweit vorhanden) folgende Unterlagen (möglichst per E-Mail):

  • Ursprünglicher Prämiensparvertrag
  • sämtliche Kontoauszüge/Kopien des Sparbuchs
  • Kündigungsschreiben
  • Abrechnung des Kreditinstituts
  • selbst mit dem Kreditinstitut geführte Korrespondenz bezüglich der Nachberechnung von Zinsen
Theme BCF By aThemeArt - Proudly powered by WordPress .
top